100 Jahre TV Weisel

Abteilung Leichtathletik

Die Leichtathleten des TV Weisel kann man im Sommer bei ihrem Training 3mal die Woche auf dem Sportplatz antreffen. Im Winter muss man in der Turnhalle des Vereins oder im Sport- und Gemeindezentrum in Bornich trainieren.

Als Trainer fungieren Abteilungsleiter Andreas Bröder aus Dahlheim, Peter Löffler aus Bornich, Dirk Niebergall aus Bornich und Josef Siegel, der über 50 Jahre die Athleten trainiert.

eigene Website der Leichtathlektikabteilung: www.tv-weisel.de

Nachfolgend die größten Erfolge der Leichtathleten des TV Weisel:

  • 1973 Westdeutsche B-Jugendmeisterschaften: Barbara Siegel Vizemeisterin im Diskuswurf.
  • 1976 Westdeutscher B-Jugendmeister Bernd Marschella im Weitsprung mit 6,90m in Dortmund.
  • 1977 Deutsche Schülermeisterschaften in Wolfsburg: Martina Finsterseifer 3. im Diskuswurf.
  • 1978 Westdeutsche B-Jugendmeisterin Ina Siegel im Diskuswurf in Wittlich.
  • 1982 Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Salzgitter: Marion Maas im Leichtathletischen Vierkampf der Schülerinnen Deutsche Meisterin. Die Schülerin Ulrike Kubla wurde 3. im Vierkampf.
  • links: Marion Maas, 5 Deutsche Meistertitel;
    rechts: Nicole Clasen
, 3 Deutsche Meistertitel
  • 1983 Deutsches Turnfest in Frankfurt: Marion Maas Deutsche B-Jugendmeisterin im Leichtathletischen Vierkampf und 2. im Schleuderball. Nicole Clasen Deutsche Schülervizemeisterin im Vierkampf. Marion Maas Westdeutsche B-Jugendmeisterin im Diskuswurf in Kreuztal, Uwe Hilgert Westdeutscher B-Jugendvizemeister im Speerwurf.
  • 1984 Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Waiblingen: Marion Maas B-Jugendmeisterin im Vierkampf und 3. im Schleuderballwurf. Nicole Clasen 3. der Deutschen B-Jugendmeisterschaften im Vierkampf. Lars Waffenschmidt 3. der Deutschen B-Jugendmeisterschaft im Vierkampf. Siw Waffenschmidt Deutsche Schülermeisterin im Vierkampf. Marion Maas Westdeutsche B-Jugendvizemeisterin im Diskuswurf in Kevelaer.
  • 1985 Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Heide, Holstein: Nicole Classen Deutsche B-Jugendmeisterin im Vierkampf und A-Jugendvizemeisterin im Schleuderball. Marion Maas 3. der Deutschen A-Jugendmeisterschaften im Vierkampf. Siw Waffenschmidt 3. der Deutschen B-Jugendmeisterschaften im Vierkampf. Marion Maas 3. der Westdeutschen Juniorenmeisterschaften im Diskuswurf. Nicole Clasen 3. der Westdeutschen B-Jugendmeisterschaften im Diskuswurf.
  • 1986 Bei den Deutschen Meisterschaften in Schriesheim holte sich Marion Maas den Titel der Deutschen A-Jugendmeisterin im Vierkampf mit einem deutschen Jugendrekord von 4305 Punkten. Im Schleuderball wurde Maion Maas Deutsche Jugendmeisterin. Im Vierkampf der männlichen B-Jugend wurde Achim Goebel Deutscher Meister. Nicole Clasen 3. der Deutschen A-Jugendmeisterschaften im Schleuderball. Marion Maas Westdeutsche Juniorenmeisterin im Kugelstoßen und Westdeutsche Vizemeisterin im Diskuswurf. Achim Goebel wurde Westdeutscher B-Jugendmeister im Diskuswurf in Wattenscheid.
  • 1987 Beim Deutschen Turnfest in Berlin wurde Nicole Clasen Deutsche A-Jugendmeisterin im Schleuderballwurf mit 52,14m. Im Vierkampf wurde Rainer Simon bei den A-Schülern Deutscher Vizemeister. Patrick Schmidt Westdeutscher B-Jugendmeister im Diskuswurf. Rainer Simon steht bei den Schülern M14 in der Deutschen Schülerbestenliste im Diskuswurf mit 52,52m an 1. Stelle.
  • 1989 Patrick Schmidt Deutscher A-Jugendmeister im Schleuderballwurf.
  • 1990 Nicole Clasen 3. der Deutschen Meisterschaften der Frauen im Schleuderball.
  • 1993 Peter Goebel Deutscher B-Jugendmeister im Schleuderballwurf in Salzgitter.
  • 1994 Peter Goebel Deutscher A-Jugendmeister im Schleuderballwurf in Hamburg. Marion Simon wurde bei den Schülerinnen W14 Deutsche Vizemeisterin im Schleuderballwurf.
  • 1995 Hüsnü Boga wurde bei den Schülern M14 Deutscher Vizemeister im Schleuderballwurf mit 50,62m in Paderborn. Marion Simon wurde bei den Schülerinnen W14 Deutsche Vizemeisterin im Schleuderballwurf mit 41,78m. Peter Goebel männliche A-Jugend wurde 3. im Schleuderballwurf mit 63,68m bei den Deutschen Meisterschaften.
  • 1996 Harald Witteman Schüler M15 Westdeutscher Vizemeister im Weitsprung und 3. im 75m Lauf. Marion Simon Schülerinnen W15 3. im Diskuswurf bei den Westdeutschen Meisterschaften.
  • 1998 Tina Ochs Deutsche Meisterin bei den Schülerinnen im Schleuderballwurf und Deutsche Vizemeisterin im Fünfkampf in München. Christine Schanz Schülerinnen W15 Westdeutsche Meisterin im Hammerwurf. Andreas Bröder Schüler M15 3. bei den Westdeutschen Meisterschaften im Hammerwurf.
  • Iris Schneider, 6 Deutsche Meistertitel
  • 1999 Tina Ochs Deutsche B-Jugendmeisterin im Schleuderballwurf in Celle und Westdeutsche Schülermeisterin im Diskuswurf. Iris Schneider Deutsche Schülermeisterin im Schleuderballwurf.
  • 2000 Iris Schneider Deutsche B-Jugendmeisterin im Schleuderballwurf in Berlin und Westdeutsche Schülermeisterin W15 im Kugelstoßen und Diskuswurf.
  • 2001 Iris Schneider Deutsche B-Jugendmeisterin im Schleuderballwurf mit neuem Deutschen B-Jugendrekord mit 50,14. Inge Aey 3. der Deutschen Seniorenmeisterschaften W30 im Schleuderballwurf.
  • 2002 Iris Schneider Deutsche A-Jugendmeisterin im Schleuderballwurf in Leipzig. Ina Siegel Deutsche Seniorenmeisterin W40 im Schleuderballwurf.
  • 2003 Nicole Rünz wurde im Schleuderballwurf Deutsche Meisterin bei den Seniorinnen W30 und 3. der Deutschen Meisterschaften der Frauen im Schleuderballwurf. Iris Schneider wurde im Schleuderballwurf Deutsche A-Jugendmeisterin in Ludwigshafen.
  • 2004 Iris Schneider wurde bei den Frauen Deutsche Meisterin im Schleuderballwurf mit 53,57m in Essen und holte sich damit ihren 6. Deutschen Meistertitel im Schleuderballwurf.
  • 2005 Iris Schneider wurde bei den Frauen Deutsche Vizemeisterin im Schleuderballwurf.
  • 2006 Iris Schneider wurde bei den Frauen Deutsche Vizemeisterin im Schleuderballwurf in Konstanz.
  • 2010 Kevin Stötzer männliche A-Jugend. Er wurde im Länderkampf zwischen dem Rheinland, Saarland, Elsass, Pfalz , Luxemburg und Lothringen im Diskuswurf 1. und 2. im Kugelstoßen.
  • 2011 Kevin Stötzer wurde bei der männlichen A-Jugend Deutscher Vizemeister im
    Steinstoßen und 3. im Schleuderballwurf in Einbeck.

Die Leichtathleten kamen auf insgesamt 23 Deutsche Meistertitel, 12 Deutsche Vizemeister und 14 dritte Plätze. 10 Westdeutsche Meister, 5 Westdeutsche Vizemeister und 6 dritte Plätze.

Montag

20

Kommende Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.